Man muss sich nicht rechtfertigen | Lifestylepost - MARLIES - FASHIONBLOG
1280
post-template-default,single,single-post,postid-1280,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Man muss sich nicht rechtfertigen | Lifestylepost

Jeder Mensch hat andere Gedanken, Vorlieben und Ziele! Als Blogger verfolge ich natürlich auch die Blogs von Anderen und habe dabei bemerkt, dass man sich einfach viel zu schnell rechtfertigen muss. Ich hoffe, dass ich in meinem Beitrag dem Ein oder Anderen „aus der Seele rede“. – sollte ich das bei manchen allerdings nicht schaffen, bitte ich Denjenigen meine Meinung zu respektieren und mich für mich selbst sprechen zu lassen 🙂

Deswegen greife ich heute das allgegenwärtige Thema „Rechtfertigung“ auf. Jedem ist das sicher schon einmal passiert, dass man aufgrund anderer Sichtweisen kritisiert worden ist, sei es auch nur im Freundeskreis.  Es fängt schon bei Diskussionen an wie „Warum bist du nicht so 0815?“ – Ähm naja, ich bin so wie ich bin und das ist gut so! 🙂 Man muss nicht immer mit dem Strom schwimmen, auch wenn es der leichtere Weg ist. Aber im Strom geht man schnell mal unter, deswegen schwimme ich gerne gegen den Strom. Nur wir setzten uns dieses „Oh gott das geht ja garnicht“ in den Kopf. Ich denke dabei immer an leben und leben lassen. Es wird sich kein Mensch ändern, nur weil XY etwas dagegen hat. Wenn man bei Mitmenschen etwas erreichen möchte, dann mit konstruktiver Kritik und selbst da stellt sich die Frage ob sich aufgrund dieser Äußerungen wirklich etwas ändert. Gerade auf den Social Media Plattformen eskaliert es schnell mal, also lieber zweimal überlegen „Ist mein Kommentar angebracht bzw fühle ich mich dadurch besser?“.

Ich möchte euch ein paar Sachen ans Herz legen, weil es viel zu oft Diskussionen darüber gibt. Es ist egal welche Meinung man vertritt, man darf sich „wehren“, MUSS sich aber nicht rechtfertigen. Noch dazu kommt das sogenannte „Skinny oder Fat-Shaming“. Wir leben in einer Gesellschaft, in der es darauf ankommt wie man aussieht, aber so sollte es ja nicht sein. Mit der Meinung „man muss keine 34 haben um wunderschön zu sein“ vetrete ich meinen Blog. Deswegen zieht an, was auch immer euch gefällt. Lacht, seid peinlich und genießt euer hier und jetzt. Es wird immer wieder Menschen geben, welche einen verurteilen oder „haten“. Wenn diese Energie für etwas Gutes genutzt werden würde, wäre die Welt um ein Stückchen besser.

  

     

 

xxx eure Marlies

MRLSBLG
mrls.blg@gmx.at

Mein Name ist Marlies und ich bin 20 Jahre jung. Komme aus Österreich und schreibe auf meinem Blog über Fashion und Lifestyle. Viel Spaß beim durchlesen ! :* xxx Marlies

2 Comments
  • Caroline
    Posted at 17:13h, 04 November Antworten

    Liebste Marlies, absolut richtige Worte und eine sehr gute Lebensansicht.
    Wir dürfen uns unseren „Mund“ und somit auch unsere Meinung nie verbieten lassen.
    Denn nur WIR alleine dürfen und können für uns sehr wohl entscheiden was Richtig und was Falsch ist; auch wenn es für das Gegenüber nicht so erscheint.

    Liebste Grüße und dickes Bussi 🙂
    Caroline

    http://www.modesalat.com

    • mrlsblg
      Posted at 17:14h, 04 November Antworten

      Danke Caro für deinen Kommentar! 🙂 Bussi :*

Post A Comment

*

Close